ENERGIEPASS

Seit Januar 2008 ist bei uns in Luxemburg die Verordnung über die Gesamtenergieeffizienz gültig. Diese setzt die EU-Richtlinie 2002/91/EG in zwei Phasen, nämlich für Wohnbauten (Phase I) und Zweckbauten (Phase II) um.

Wann muss ein Energiepass erstellt werden?

• Beim Neubau eines Wohngebäudes
• Bei baugenehmigungspflichtiger Modifikation eines Wohngebäudes
• Bei einer wesentlichen Renovierung eines Wohngebäudes und/oder einer technischen Anlage welche einen energetischen Einfluss hat ohne Baugenehmigungspflicht
Eigentümer- oder Mieterwechsel in einem Wohngebäude. Hierbei wird ein Energiepass für das gesamte Gebäude erforderlich, da er sich auf Gebäude, und nicht auf Wohneinheiten bezieht!
• Der Ausweis muss immer für das gesamte Gebäude ausgestellt werden und dem Zustand nach Erweiterung/Modifikation Rechnung tragen

Der Energiepass ist ab Erstellungsdatum für 10 Jahre gültig. Er klassifiziert das Gebäude in Form seiner Energieeffizienz und der Wärmeschutzklasse. Der Sinn besteht darin, den Energieverbrauch des Gebäudes eindeutig zu bestimmen. Bei elektronischen Geräten wie zum Beispiel Kühlschränken, Waschmaschinen oder Wäschetrockner ist diese Einteilung in Energieeffizienzklassen schon lange üblich.

Für nähere Informationen sowie zur Erstellung des geforderten Energiepasses stehen wir Ihnen jederzeit gerne persönlich zur Verfügung.